Deutschland. Ein Wintermärchen

Heines wohl bekanntestes satirisches Versepos  Mit 33 Jahren, geht Heine als Korrespondent der „Augsburger Allgemeinen Zeitung“ nach Paris, wo er bis auf zwei kurze Deutschlandreisen den Rest seines Lebens verbrachte. Die Gründe hierfür sind vielschichtig: Großes Unbehagen am antisemitischen Klima, berufliche Enttäuschungen, die politische und geistige Unfreiheit in Deutschland und die gesellschaftlichen Veränderungen nach der … Weiterlesen …

Theodor Fontane – „Bleib mein!“

Ehebriefwechsel zwischen Emilie und Theodor Fontane Lesung   Bernd Hölscher (Schauspieler)Valeska Weber (Schauspielerin)Bernd P. R. Winter (Rezitator) Am 30. Dezember 2019 jährt sich Theodor Fontanes Geburtstag zum 200. Mal. Anlässlich des Fontane Jahres soll der Ehebriefwechsel zwischen Emilie und Theodor Fontane im Mittelpunkt einer Lesung im Renthof Kassel stehen. Die Lesung gestalten die Kasseler Schauspieler/in Bernd … Weiterlesen …

MATHILDE – Ein Leben um Heinrich Heine

Szenische Lesung mit Musik Aljoscha Langel (Schauspieler)Christina Thiessen (Schauspielerin)Bernd P. R. Winter (Rezitator)Gunther Fuhr (Bandoneon) Im Mittelpunkt der Lesung stellen die Kasseler Schauspieler/in Aljoscha Langel, Christina Thiessen und der Rezitator Bernd P. R. Winter das Buch „MATHILDE“- Ein Leben um Heinrich Heine vor. Welche wunderbare Idee vom Autor Walther Victor eine Frau wie Mathilde aus … Weiterlesen …

PABLO NERUDA

Lyrisches Vermächtnis Leben und Werk des chilenischen Dichters „Pablo Neruda ist einer der größten Dichter des 20. Jahrhunderts und einzigartig als Mensch, Politiker undHumanist.“(1) Er wurde am 12. Juli 1904 in Parral geboren und überlebte den gewaltsamen Sturz Salvador Allendes und den Militärputsch in Chile nur um zwölf Tage. Er starb am 11. September 1973. … Weiterlesen …

APHRODITE – EINE FEIER DER SINNE

von ISABEL ALLENDE Eine literarisch musikalische Melange der Sinneslüste „Mich reuen die Schlankheitsdiäten, mich jammern die köstlichen Gerichte, die ich aus Eitelkeit zurückwies, und ebenso leid tut es mir um die Gelegenheit zur Liebe, die ich vorübergehen ließ… Ich kann die Erotik nicht vom Essen trennen, und ich sehe auch keinen Grund, warum ich es … Weiterlesen …